FahrGut - Jahresplanung 2021 - FahrGut Club

Direkt zum Seiteninhalt

FahrGut - Jahresplanung 2021

Presse > On Tour
BGV/FahrGut Jahresplanung für Trucker/innen
Unter Berücksichtigung der aktuellen Pandemie sowie den daraus resultierenden Maßnahmen


Die aktuelle Situation

Neben den üblichen sowie bekannten Parkplatz- und Unterbringungs-Problematiken gegenüber dem Fahrpersonal und den LKW, kommen bedingt durch den Lockdown zusätzliche Mehrbelastungen auf die Menschen im systemrelevanten Warenverkehr insbesondere im Transportwesen zu. Denn durch die Schließungen des Einzelhandels ist mit massivem Zuwachs im Online- bzw. Versandhandel zu rechnen. Zusätzlich kommen eilige Lieferungen für das Gesundheitswesen, zur Versorgung der Impfzentren und die stellenweise Aufhebung des Sonntagsfahrverbotes und auf LKW-Parkplätzen sowie festgesetzte LKW hinzu.

Des Weiteren ist mit einer hohen Ausfallquote durch Überlastung beim aktiven Fahrpersonal zu rechnen, welche über ein Wechselprogramm nicht-systemrelevanter Fahrergruppen z.B. aus dem Zulieferverkehr, welche sich aktuell in Kurzarbeit befinden ausgeglichen werden.
Unsere Leistungen 2020 im Überblick  

  1. Entwicklung und Konzeptionierung von zwei umsetzbaren Krisen- und Katastrophen-Plänen für einen sicheren und störungsfreien Warenverkehr
  2. Versorgung von Fahrpersonal mit Lunch-Paketen
  3. Versorgung von Fahrpersonal mit mobilen Dusch- und WC-Lösungen
  4. Betreuung des Fahrpersonals über verschiedene Kanäle wie E-Mail, Telefon, SMS usw.
  5. Informationsversorgung des Fahrpersonals über verschiedene Kanäle wie E-Mail, Telefon, SMS, NEWSLETTER, Printmedien und Social-Media
  6. Überwachung und Controlling von Informationen zugunsten des Fahrpersonals z.B. durch Social-Media insbesondere angelehnt an Gesundheits- und Terrorpräventionen. Denn nicht jedes „gut gemeine Angebot“ ist es auch.
  7. Änderung in der Gesetzgebung zur Corona-Schutzverordnung zum §15 Absatz 1 durch Ergänzung um Absatz 1a nach unserer Empfehlung wodurch Raststätten zur Versorgung des Fahrpersonals öffnen dürfen.
  8. Kurzfristige Schaffung zusätzlicher Parkmöglichkeiten von LKW auf Messe-Parkplätzen
  9. Einbindung namhafter Hotels zu Unterbringung von Fahrpersonal mit Sonderpreisen
  10. Sondertarife für Taxifahrten von Messeparkplätzen zu anbietenden Hotels
  11. Federführende aktive Beteiligung bei der Rückführung von LKWs aus Dover
Unsere Aktionen für 2021  

  1. Fortführung der Punkte 1 bis 4 aus 2020
  2. Neuauflage unseres Hochglanz-Magazins „FahrGut Innovations“ mit Sonderthemen zu Innovationen rund um die Themen der Pandemie und dem Transportleben danach. Auflage 50.000 + Exemplare / Zielgruppen: Entscheidungsträger bei Transport- und Logistikunternehmen, Speditionen, Behörden und Ministerien. Die Auflage wird der Nachfrage angepasst und erhöht und/oder nachgedruckt.
  3. Herausgabe unseres für 2020 bereits geplanten Hochglanz-Magazins „Der FairTrucker“ ebenfalls mit relevanten Themen rund um die Themen der Pandemie sowie den Themen Truckerleben in der Krise und danach.  Auflage 50.000 + Exemplare / Zielgruppen: Trucker/innen, Ausbildungsstätten für BkF, Fahrschulen mit BkF-Ausbildung, Jobcenter und Schulen. Die Auflage wird der Nachfrage angepasst und erhöht und/oder nachgedruckt.
  4. Oster-Aktion mit kleinen Aufmerksamkeiten für das Fahrpersonal sowie Informations-Materialien und der aktuellen Ausgabe "Der FairTrucker"
  5. Welt-Trucker Tag Aktion mit kleinen Aufmerksamkeiten für das Fahrpersonal sowie Informations-Materialien und der aktuellen Ausgabe "Der FairTrucker"
  6. Nikolaus-Aktion mit kleinen Aufmerksamkeiten für das Fahrpersonal sowie Informations-Materialien und der aktuellen Ausgabe "Der FairTrucker"
  7. Weihnachts-Aktion mit kleinen Aufmerksamkeiten für das Fahrpersonal sowie Informations-Materialien und der aktuellen Ausgabe "Der FairTrucker"
Helfen Sie uns zu helfen!
Jeder EURO zählt


Einfach Button klicken Spenden!
Gerne können Sie uns Ihr Logo senden, damit wir Sie bzw. Ihr Unternehmen auch nennen können.



Muster FahrGut Innovations
<
>
Schreiben Sie uns!
Wenn Sie "Sonstiges" angegeben haben, möchten wir Sie bitte uns eine kurze Beschreibung Ihres Vorhabens mitzuteilen. Wir würden und dann mit Ihnen telefonisch erst einmal austauschen.

Bei ortsabhängigen Hilfs-Angeboten, wie z.B. Duschen bitten wir um eine genaue Ortsangabe. - Damit Sie aber die Kontrolle behalten schlagen wir vor, Ihre Handynummer in Ihrem Angebot anzugeben um sich mit den Truckern/innen persönlich abzustimmen.
Besuchen Sie uns bitte auch in den sozialen Netzwerken!

               
Zurück zum Seiteninhalt